Hightech-Praxis für Flüchtlinge: „Hallo, was fehlt Ihnen?“ (Spiegel Online)

Hightech-Praxis für Flüchtlinge: „Hallo, was fehlt Ihnen?“ (Spiegel Online)

Viele Flüchtlinge können kein Deutsch, viele Ärzte kein Arabisch oder Farsi. Das macht Arztbesuche kompliziert. In neuen Medizincontainern testet Hamburg eine simple Lösung: Video-Dolmetscher aus dem Netz.

Albanisch, Arabisch, Bosnisch, Dari, Farsi, Koreanisch, Russisch, Türkisch, irgendwann Weißrussisch: Es ist eine lange Liste an Sprachen, durch die man auf dem großen Bildschirm scrollen kann, der in einem behelfsmäßigen Arzt-Sprechzimmer in der Flüchtlingsunterkunft am Hamburger Rugenbarg steht. >> weitere Info