Übersetzung per Video im Sozialamt (waz.de)

Schmallenberg.   Ein paar Klicks auf dem Laptop, schon erscheint per Video ein Dolmetscher auf dem Bildschirm. „Guten Tag, was kann ich für Sie tun?“ Er sitzt in einem Wiener Büro, virtuell auch am Schreibtisch im Schmallenberger Sozialamt. Er gehört zu den Dolmetschern, die ein österreichisches Unternehmen beschäftigt, um Kunden innerhalb weniger Minuten einen Übersetzungsdienst zu bieten. Arabisch, Farsi, Bulgarisch, Türkisch – die Liste der angebotenen Sprachen ist lang. Seit Juni sind die Dolmetscher aus Wien regelmäßig ins Schmallenberger Rathaus zugeschaltet. Als erste Kommune im Hochsauerlandkreis hat die Stadt die Video-Dolmetscher getestet und jetzt einen Vertrag mit einer Laufzeit von zunächst einem Jahr abgeschlossen. Weiterlesen