Anmeldepflicht für Prostituierte und Bordellbetreiber (spiegel.de)

Anmeldepflicht für Prostituierte und Bordellbetreiber (spiegel.de)

…Eine Stunde Zeit für Beratungsgespräch

Fabio Casagrande hat 60 Minuten Zeit, um herauszuhören, ob die Frau, die vor ihm sitzt, ausgebeutet wird. Der Sozialarbeiter führt für ein neu geschaffenes Amt in Hamburg die Anmelde- und Beratungsgespräche mit Prostituierten. Sie dauern eine Stunde, darin klärt Casagrande über Hilfsangebote auf, spricht über Krankenversicherung und steuerliche Fragen. Wenn die Frau kein Deutsch spricht, wird per Video ein Dolmetscher zugeschaltet. Weiterlesen