Das stundenlange Warten auf Dolmetscher ist vorbei und wir umgehen Haftungsrisiken.“

Prof. Dr. Jürgen Seidenberg, Klinikdirektor

„Seit der Einführung ‚Videodolmetschen‘ können unsere PatientInnen und ihre Angehörigen, zeitnah, umfassend und verständlich in den Aufnahmeprozess mit einbezogen werden. Dies erhöht die Sicherheit und die Zufriedenheit. Alle Beteiligten schätzen den einfachen Umgang und schnellen Zugriff auf die Dolmetscherdienstleistungen und möchten nicht mehr darauf verzichten“

Helga Surhoff, Betriebsorganisation

Projekt Info

Das Klinikum Oldenburg bietet eine breite medizinische Versorgung unter einem Dach. Es versorgt jährlich ca. 37.000 Patienten vollstationär und teilstationär. Dazu kommen ca. 95.000 ambulante Behandlungen im Jahr – Tendenz steigend. Derzeit hat das Haus insgesamt 832 Betten.

Videodolmetschen

  • Seit: November 2015
  • Eingesetzte Hardware: I-Pads
  • Infrastruktur: WLAN